Startseite | Rechenbeispiel | Das Programm | Kontakt | JVEG | Download | Bestellung | Impressum 
Herzlich Willkommen auf www.charc.de.

Mit dem JVEG (Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz) wurde ein Gesetz verabschiedet, welches Aufruhr mit sich brachte. Übersetzungen und Gutachten sollen nun nicht mehr nach Seiten vergütet werden, sondern nach benötigten Anschlägen.

Ein Auszug aus dem JVEG §12 Abs.3:
...ist die Zahl der Anschläge nicht bekannt, ist diese zu schätzen...

Ich habe mich im Internet auf die Suche gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass diese Problematik noch nicht gelöst wurde.
Nun habe ich endlich eine Lösung fertig gestellt. Eine neu entwickelte Software namens Charc. Diese ermöglicht ihnen, einen herkömmlichen, mit Microsoft Word geschriebenen Text, nach den mindestens benötigten Anschlägen zu berechnen. Zusätzlich werden die Texte der Kopf- und Fusszeilen (Deckblatt, Dokument) berechnet. Ein Dokument mit z.B. 90.000 Zeichen wird in Sekunden berechnet. Sie müssen somit nicht mehr spekulieren, wie hoch Ihre korrekte Vergütung ausfallen würde.

Update: Charc steht nun aktuell in der Version 2.0.6 unter Download bereit.

Home Home
optimale Darstellung mit IE6 - Login als Gast - © Daniel Weskamp Dec 2016